Tisti Pogled V / Der Blick V

“Marijaaaaaaaaaaaaaa!!! To ni tako! Ni tako! Marijaaaaa! To ni tako! To ni tako! Ne, ni tako! Ne, ne, ne!!!”

Rešilec z zanesljivimi možakarji kmalu prispe in tudi Marije tisti dan nihče ne vidi več.

Željna sapa v nos potegne čuden vonj po mesu iz kanalizacije, nevidni pogovori kmalu utihnejo in sonce se priplazi izza stolpnice.

Referentka za zaposlovanje na hitro skrije stekleničko poceni žganja v žep, še preden prodajalka svoj pogled ponovno usmeri vanjo in jo povpraša, ali res želi samo mentolove bonbone. Ja, samo bonbone. 

“Daniiiiii! Pozabil si rutico in kapico!” Kljub temu ni slišati otroških korakov, ki bi spremenili svojo smer. V sosednjem skladišču začne voziti prvi viličar.

“Mariaaaaaaaaaaaaaa!!! Das ist nicht so! Es ist nicht so! Mariaaaaa! Das ist nicht so! Das ist nicht so! Nein, es ist nicht so! Nein, Nein, nein!!!”

Der Krankenwagen mit den fähigen Männern in Weiß ist bald da und auch Maria bekommt an dem Tag keiner mehr zu sehen.

Der gierige Atem befördert den merkwürdigen Fleischgeruch aus der Kanalisation in die Nase, unsichtbare Gespräche verstummen bald und die Sonne kriecht hinter dem Hochhaus hervor.

Die Mitarbeiterin des Arbeitsamtes steckt sich schnell eine kleine Flasche Korn in die Jackentasche, bevor die Verkäuferin den Blick wieder auf sie richtet und wissen will, ob sie nur die Mentholbonbons möchte. Ja, nur die Bonbons.

“Daniiiiii! Du hast dein Halstuch und die Pioniermütze vergessen!” Dennoch keine Kinderschritte, die ihre Richtung ändern würden. Im Lager nebenan startet der erste Gabelstapler.


Comments are disabled.

%d bloggers like this: