Homo Homini Censor

“Das ist auch gut, denn wir müssen nicht so viel sch-, sch-“

“Genau. Wir sollen nächstes Jahr weniger scheißen, dann müssen wir nicht so viel Klopapier kaufen …😆 ”

“Schleppen. Ich wollte schleppen-😆 “.

Kein schlechter Vorsatz für das neue Jahr: Einfach mal weniger scheißen und Klopapier sparen.

Es lässt sich auch leicht vorstellen, wie er die Geschichte auf Arbeit erzählt und seine Kollegen vor Lachen Pause machen müssen.

Nun, sie selbst kann über diesen guten Vorsatz keinem erzählen.

Egal, ob Kinder, Küche, Kirche oder Kindle, Computer, Karriere, es scheint unmöglich für eine Frau, einen Witz zu erzählen, in dem Scheiße als Scheiße vorkommt. Na gut, sie kann ihn erzählen, aber dann muss sie auch wissen, wie sie die frisch erzeugte, peinliche Stille wieder vertreiben kann, nachdem sie lange genug von allen Anwesenden ungläubig angestarrt wurde. Eine Ausländerin, die Scheiße-Witze erzählt.

[lost in translation]


2 responses to “Homo Homini Censor

  • Techka

    dej še translation, da bom vidla, če sm prov razumela.🙂

    • alcessa

      Hmmm … rabim pomoč. Prvi trije stavki bi po vseh pravilih šli takole:

      To je dobro, da ne bova toliko s-, s-

      Točno. Naslednje leto bova manj srala, da nama ne bo treba kupovati toliko toaletnega paprija.

      S___la. Hotela sem reči s___la.

      (ne najdem glagola na s__, ki bi izrazil šlepanje toaletnega papirja, tako kot v nemščini)

%d bloggers like this: