Category Archives: LIES AND EXAGGERATIONS

Die Zeiten, die Räume …

Doch, man kann schon sagen, dass ich gewisse Zeit- und Raumprobleme habe.

Wie wenn ich auf Insta feststellen darf, dass die meisten Europäer, die ich instakenne, längst geimpft worden sind, obwohl ich rein theoretisch … ähm … paar Wochen eher geboren wurde. Die gute Nachricht? Ich befinde mich auf der Impfwarteliste, zuletzt war das zusammen mit 11T (Sch-?)Impfkandidaten. Knuddelig ist das.

Dafür waren im wunderschönen Weltvogelpark Walsrode am Samstag kaum andere Menschen zu sehen, was ziemlich angenehm war. Und obwohl der Park wirklich interessante Vögel beheimatet, war ich diesmal vor allem von Bäumen und Pflanzen angetan: Wau. Einfach nur Wau. Gleichzeitig kam ich mit meiner Rolle als Tagesausflüglerin trotz Pommes mit Majo und Eis mit Schokolade nicht ganz klar: Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass ich mein Ernst (Hans, Robert, you name it) des Lebens verleugne, indem ich gemütlich herumlatsche und mich wohlfühle. Erst nach und nach vergaß ich, dass ich auch ein richtiges Leben habe, und verschmolz mit der Umgebung. Herrlich! Mehr davon! Häufiger! Überall!

Nicht klar kommen tue ich auch mit der Tatsache nicht ;-), dass wir jetzt Garteneltern sind. Einfach so. Und was für ein Garten das ist! Sicher, Außenstehende würden gleich sehen, dass der Rasen nur 3/4-herzig gemäht wird und die Ränder gar nicht getrimmt werden. Dass wir auf unsere Löwenzähne stolz sind. Dass wir es noch immer nicht geschafft haben, die knarrende Holzterasse zu ölen. Dass wir Beetumrandungen selber geflochten haben, aus den abgeschnittenen Harlekinweidenruten vom Januar. Und und und … schlechte Gärtner halt: #badgardener ist zur Zeit meine Lieblingsinstarautenbezeichnung.

Ich sage es für jeden Fall nochmals: Was für ein Garten!


Hairy Tales

“Obviously, I quite envy you,” I decide to be honest. “I wish I had hair like that.”

As my husband doesn’t know what to do with this bit of honesty, I don’t elaborate. I also cannot help him: while I have cut my hair for most of my life, I have never done short hair and would not want to start learning now, just in case.

“Maybe George Clooney can help? Surely he’s not selling coffee right now?”


Kleingeschwätzeltes am Freitag / Petkove čvečkarije

Die Vokuhila ist weg: sehe wieder gekonnt zerzaust aus.

Hatte am Mittwoch extra einen freien Nachmittag genommen, um mich von Karlsruhe tierisch langweilen zu lassen.

Hatte dabei Lieblingsstiefel an: leider waren sie Dorfmädchen-verdreckt.

Ich muss was Angenehmes, Harmloses lesen und zwar sofort: leide an Überdosis Diktatoren/Schlachten/menschlicher Abgründe. Leider löst die Romantik das Problem nicht, nur Humor.

Wir arbeiten beide zu viel und gucken uns manchmal wie zwei Zombies an, falls wir gerade die 2 Sekunden dafür entbehren können.

Ich fange bald mit Weihnachtskeksen an.

Bin wieder salatsüchtig.

In Deutschland gibt es seit dieser ab nächste Woche Winterreifenpflicht. Prompt hat es gestern bei uns geschneit. Continue reading


Time For A Change

I do sometimes feel grateful, secretly, for still being able to go jogging in leggings…

It’s not what you think! Obviously, if I wore simple leggings the fashion police would have me arrested before your child managed to ask you about die fette Dame, surely they’d pin me down for causing grievance and bodily harm to normal people’s blood pressure in no time, but then, this is not about leggings.

(Yes, I do wear leggings-like running pants, don’t you.) Continue reading